Abfüllen, steppen, nähen

Guido Stutz
19. Februar 2013
von Guido Stutz
kommentieren

Wie wir ein Duvet herstellen: Teil 4

In der Abfüllerei füllen wir Kissen und Flachduvets ab. Es gibt unterschiedliche Arten, ein Duvet zu füllen. Kassettenduvets werden auf unserem Kassetten-Abfüllautomaten abgefüllt. Vor dem Abfüllen lockern wir die Daunen im Silo noch einmal leicht auf. Die Abfüllanlage mit automatischer Gewichtsfüllung garantiert eine hohe Produktivität. Zwei Füllwaagen mit einer Genauigkeit von 0,5 Gramm werden mittels Eingabe individuell angepasst, und jede Kassette einzeln abgefüllt.

In der Stepperei stellen wir die gesteppten Duvets her. Die Ballonduvets (Fassungen, die nur mit Aussennähten versehen sind) füllen wir mit dem entsprechenden Füllmaterial und Gewicht und spannen sie in Rahmen ein. Das Füllmaterial verteilen wir gleichmässig von Hand. Das ist Feinarbeit und erfordert viel Sorgfalt und Erfahrung. Damit das Füllmaterial nicht verrutschen kann, steppen wir das Duvet anschliessend mit der Steppmaschine.

In der Näherei schneiden wir die Stoffe zu und konfektionieren sie. In der Zuschneiderei prüfen wir die Stoffe auf Webfehler, wir schneiden sie auf die gewünschten Masse zu und konfektionieren sie anschliessend. Von aussen sehen viele Duvets ähnlich aus, sie führen aber ganz unterschiedliche Innenleben und können auch ganz unterschiedliche Hüllenqualitäten haben.

Guido Stutz

Guido Stutz

Betriebs- und Produktionsleiter

More Posts - Website

Tags:

Hinterlasse einen Kommentar