Seide – ein faszinierendes Geschenk der Natur

Roger Schauer
9. April 2014
von Roger Schauer
kommentieren

Zu Füssen eines Maulbeerbaumes sah Si Ling Chi, Kaiserin von China, eine Raupe, die sich in einen glänzenden Faden verpuppte. Das entzündete ihre Phantasie: «Ich wäre unwiderstehlich, wenn ich mich selbst in einen solch feinen Faden hüllen könnte …» so wurde, gemäss einer Sage, vor fünftausend Jahren die Faszination der Seide entdeckt.

Die Naturseide unterscheidet sich von allen anderen textilen Stoffen dadurch, dass sie bereits von der Natur in langen, fertigen Fäden dargeboten wird. Sie ist das fadenförmige Gespinst der Raupe, die sich ausschliesslich von den Blättern des Maulbeerbaumes ernährt. Diese wertvollen Schmetterlinge heissen Seiden- oder Maulbeerspinner.

Die Maulbeerseide gilt als das Feinste vom Feinen. Im Dauny-Atelier wird sie in aufwändiger und liebevoller Handarbeit verarbeitet. Dieses edle Gewebe ist herrlich leicht und wunderbar zart im Griff. Wer diesen Traum in Seide erleben und geniessen will, ist mit dem Duvet Silky Dream sehr gut bedient.

Roger Schauer

Schlafexperte und Schlafberater

More Posts

Tags: ,

Hinterlasse einen Kommentar