Wenn der Wecker nach eigenem Gutdünken klingelt…

Roger Schauer
28. Mai 2014
von Roger Schauer
1 kommentar

© knuton (http://www.flickr.com/photos/7184189@N04)

Können Sie sich das vorstellen, dass Ihr Wecker entscheidet, wann Sie aufstehen? Das wollen Sie selbst bestimmen, nicht wahr? Aber stellen Sie sich vor, Ihr Wecker klingelt exakt dann, wenn Sie soweit sind, um aufzustehen. Das heisst nicht, dass Sie später aufstehen, nein, vielleicht klingelt Ihr Wecker sogar etwas früher als nötig, weil er damit einen Moment erwischt, in dem Sie fit zum Aufstehen sind. Oder stellen Sie sich vor, Ihre Kaffeemaschine weiss, wie gut Sie geschlafen haben und wählt jeden Morgen den genau passenden Kaffee für Sie aus: einen starken, wenn Sie schlecht geschlafen haben und einen leichten, wenn Sie topfit sind.

Was für Sie utopisch klingen mag, wurde an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg erforscht. Frank Hardenack, ein Student, hat eine Arbeit darüber geschrieben, wie ein intelligentes Bett funktionieren muss: Es stellt z.B. aufgrund Ihrer Bewegungen fest, in welcher Schlafphase Sie sich befinden. Diese Informationen leitet es weiter an Ihren Wecker, Ihre Kaffeemaschine… vielleicht sogar an Ihren Schatz… Sie haben Recht, heute ist das eine Spinnerei. Wir dürfen trotzdem gespannt sein, mit welchen Errungenschaften die zukünftigen Betten ausgestattet sein werden!

Roger Schauer

Schlafexperte und Schlafberater

More Posts

Tags: ,

One Response

  1. „Wer vom Wecker träumt, hat das Prinzip nicht kapiert“

Hinterlasse einen Kommentar