Wie Sie sich mitten am Tag entspannen können

Mittagsschlaf
 
Mägi Hess
10. Februar 2016
von Mägi Hess
kommentieren

Ein kurzer Mittagsschlaf gehört zu einem gesunden Tagesrhythmus dazu, darüber sind sich Schlafforscher einig. Der Körper braucht die Pause, um Stress abzubauen. Sie mögen den Eindruck haben, zu viel oder zu üppig gegessen zu haben, wenn Sie nach dem Mittagsessen ein Tief haben. Dieses Tief hat aber nicht in erster Linie mit dem Essen zu tun, sondern mit Ihrem Bedürfnis nach Entspannung. Es ist also sehr empfehlenswert, diesem mittäglichen Schlafbedürfnis nachzukommen. Beim Mittagsschlaf geht es allerdings nicht um einen tiefen Schlaf, sondern um eine tiefe Entspannung. Wer müde ist und gegen den Schlaf ankämpft, der hat Stress – der Mittagsschlaf nimmt ihn. Wenn es Ihnen nicht möglich ist, sich 20 Minuten herauszunehmen, dann versuchen Sie es doch mit einer kurzen Entspannungsphase. Entspannen Sie für zwei, drei Minuten, lassen Sie sich gehen, atmen Sie tief durch. Schon alleine eine solch kurze Phase kann Erstaunliches bewirken.

Tags:

Hinterlasse einen Kommentar