Warum Top-Sportler viel Wert auf den Schlaf legen

Wer gut sein will im Sport, muss genügend schlafen
 
Markus Scherrer
4. April 2018
von Markus Scherrer
kommentieren

Wer den Sport wirklich liebt und intensiv betreibt, der weiss, dass er mehr schlafen muss, wenn er intensiver trainiert. Und zwar deshalb, weil der Schlaf nicht nur eine regenerative Funktion erfüllt, sondern auch eine entscheidende Wirkung auf die mentale Fitness hat. Im Schlaf ist nämlich die Hirnrinde aktiv, die wichtige mentale Grundfunktionen steuert wie Zielfokussierung, Handlungsschnelligkeit, Entscheidungsfindung und Konzentrationsfähigkeit. Wer zu wenig schläft, spürt das sofort: die mentalen Grundfunktionen sind beeinträchtigt und die Leistungen entsprechend reduziert. Durch schlechten Schlaf oder durch ein Schlafdefizit steigt das Krankheitsrisiko, auch Verletzungen nehmen zu und heilen langsamer ab.

Es geht aber nicht nur darum, genügend zu schlafen, sondern auch richtig gut zu schlafen. Dabei kann Sie das Climacontrol-Daunenduvet mit aktivem Klimamanagement auf eine sehr angenehme Art unterstützen: Das clevere Outlast-Konzept reguliert die Temperatur dauernd und sorgt während der ganzen Nacht für ein ideales Schlafklima, das Sie tief und ruhig schlafen lässt.

Markus Scherrer

Leitung Verkauf CH

More Posts - Website

Tags:

Hinterlasse einen Kommentar