Author Archiv

Weshalb für billerbeck Nachhaltigkeit wichtig ist

UN55a(UN57)_Nachhaltigkeit1_042022
 
Armin Vollmer
27. April 2022
von Armin Vollmer
kommentieren

Bei billerbeck Schweiz AG leben wir Nachhaltigkeit. Für uns ist Umweltschutz nicht nur ein Schlagwort, sondern ein fest verankerter Bestandteil der Unternehmenspolitik. Unsere Mitarbeitenden sind in das Umweltmanagementsystem von billerbeck eng eingebunden und dazu verpflichtet, unnötige Umweltbelastungen zu beseitigen.

Eigenes Umweltschutz- und Qualitätsmanagement

Aktuelle Meilensteine auf dem Weg zu einer CO2-neutralen Produktion sind zwei für billerbeck entscheidende ISO-Zertifizierungen: ISO 14001 legt weltweit anerkannte Anforderungen an ein Umweltmanagement-System fest. ISO 9001 ist die national und international am weitesten verbreitete Norm im Qualitätsmanagement. Der gesamte Zertifizierungsprozess sowie dessen Kontrolle und die Einhaltung der Vorgaben im Betrieb unterliegt der Beauftragten für das Umweltschutz- und Qualitätsmanagement.

Unternehmerische Sorgfaltspflicht

Weshalb sind uns Nachhaltigkeit und die ISO-Zertifizierungen so wichtig? Weil wir uns bewusst sind, dass unsere Tätigkeiten die Umwelt beeinträchtigen. Dem wollen wir aktiv entgegenwirken. Der verantwortungsvolle Umgang mit Ressourcen und Umwelt erfordert, dass wir bedeutende Umweltaspekte ermitteln und bewerten sowie festgelegte Umweltziele erfüllen und anhand messbarer Merkmale überprüfen können. Für billerbeck ist dies eine notwendige unternehmerische Sorgfaltspflicht.

Mit diesen Methoden finden Sie besser in den Schlaf

Woman lying in bed and covering her head with pillow. Struggling from insomnia, noise or early morning get up.
 
Armin Vollmer
23. Februar 2022
von Armin Vollmer
kommentieren

Stress, Sorgen, Ängste – manchmal kommen wir nachts einfach nicht zur Ruhe. Dann zählen wir die Schäfchen, wie es im Volksmund so schön heisst. Schwierigkeiten beim Ein- und Durchschlafen können sehr belastend sein, wirken sich negativ auf Körper und Seele aus. Das deutsche Magazin «Shape» veröffentlichte zwei einfach anzuwendende Methoden, mit denen Sie Schlafprobleme aktiv angehen können.

Atemmeditation

  • Machen Sie es sich an einem ruhigen Ort auf einem gemütlichen Untergrund bequem.
  • Auf den Rücken legen, Beine ausstrecken und Arme locker zur Seite fallen lassen. Augen schliessen und bewusst Verspannungen im Körper lösen.
  • Auf den Atem fokussieren. Tief durch die Nase in den Bauch atmen und bis zehn zählen. Durch die Nase wieder ausatmen und erneut bis zehn zählen. Das Ganze zehnmal wiederholen.
  • Bei jedem Atemzug den Weg der Luft durch die Nase in den Bauch verfolgen. Dabei spüren, wie der Bauch sich hebt.

Körperscan

  • Gedanken lösen und sich komplett auf seinen Körper fokussieren – beim Körperscan machen wir uns mental frei und lösen Spannungen.
  • In Rückenlage starten und Beine sowie Arme ausstrecken.
  • Langsam durch die Nase ein- und wieder ausatmen. Körper wahrnehmen und bewusst spüren, wie er den Boden berührt.
  • Aufs Gesicht fokussieren. Augen, Stirn, Kiefer und Mund entspannen.
  • Aufmerksamkeit auf Nacken und Schultern lenken. Bewusst entspannen.
  • Arme und Finger entspannen. Dann Bauch, Rücken, Hüfte, Beine, Füsse und Zehen wahrnehmen und schwer werden lassen. Dabei weiterhin tief und langsam in den Bauch atmen.

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Das gilt auch für Methoden wie Atemmeditation und Körperscan. Es braucht ein wenig Übung, bis sie Wirkung zeigen. Wichtig ist, dass Sie diese konzentriert und ohne Ablenkung anwenden. Es lohnt sich, denn: Ein guter Tag beginnt nachts.

Die sanfte Kraft des Arvendufts

BB50_Arven_112021
 
Armin Vollmer
4. November 2021
von Armin Vollmer
kommentieren

Wer im Engadin, eines der höchstgelegenen bewohnten Täler Europas, durch die Wälder streift, erkennt sofort den unverkennbaren, aromatischen und wohlriechend würzigen Duft der Arve. Ihr Holz wird in Graubünden oder im Wallis oft in Hotelzimmern, Ferienwohnungen und Restaurants eingesetzt – sofort werden Erinnerungen an den erholsamen Waldspaziergang wach. Der typische Arvenduft löst angenehme Assoziationen aus, wo immer man ihm begegnet.

Ideal für das Organic-Sortiment

Arvenholz ist reich an ätherischen Ölen, die an die Luft abgegeben werden und einen angenehmen Holzduft erzeugen. Diese ätherischen Öle wirken gesundheits- und schlaffördernd und sorgen für wohlige Behaglichkeit. Die positiven Eigenschaften des Arvenholzes nutzen wir bei billerbeck für die Kissen und Decken unseres Organic-Sortiments. Wir verwenden frische, fein gehobelte Arvenholzflocken und mischen diese den Füllmaterialien wie Bio-Daunen, Federn oder Bio-Schafschurwolle bei. Die ätherischen Öle wirken wie eine Aromatherapie. Mit ihnen sorgen Sie in Ihren Schlafräumen für eine behagliche Wohlfühlatmosphäre, finden Ruhe und Entspannung und verbessern auf diese Weise Ihre Schlafqualität deutlich.

Aus nachhaltiger Forstwirtschaft

Das «Organic Wool Arve Duvet» von billerbeck hat eine Füllung aus 100 % Schafschurwolle aus kontrolliert biologischer Tierhaltung. Mit Arvenholzflocken aus nachhaltiger Forstwirtschaft vermischt. GOTS zertifiziert. Der Bezug besteht aus 100 % Baumwolle, Soft-Batist, aus kontrolliert biologischem Anbau, GOTS zertifiziert. Die Eigenschaften des Duvets: feuchtigkeitsfreundlich, temperaturausgleichend, mit hoher Selbstreinigungskraft. Dazu passt das «Organic Wool Arvenkissen».

Maria Lourdes Labriola: «Ich werde hier wohl noch pensioniert.»

UN49_Maria_Labriola_Jubi_2021_Web-3-1
 
Armin Vollmer
27. Oktober 2021
von Armin Vollmer
kommentieren

1981, vor 40 Jahren, trat Ronald Reagan als 40. Präsident der USA sein Amt an. Lady Diana Spencer und Prinz Charles heirateten. Die R&B- und Soulsängerin Alicia Keys, heute ein Weltstar, erblickte in New York City das Licht der Welt.

In Uruguay geboren

Vor 40 Jahren begann auch die Laufbahn von Maria Lourdes Labriola (55) im Unternehmen billerbeck, das damals noch Müller-Imhoof hiess und in Zürich domiziliert war. Ursprünglich stammt ihre Familie aus Potenza in Süditalien, wanderte nach Uruguay aus, wo Maria Lourdes Labriola das Licht der Welt erblickte. Auf der Suche nach Arbeit verschlug es den Vater später in die Schweiz. Als sie 15 Jahre alt war, zog die Mutter mit den beiden Kindern ebenfalls in die Schweiz und die Familie war endlich wieder vereint.

In der Packerei tätig

Kaum in der Schweiz angekommen, begann die 15-Jährige zu arbeiten. Zu ihren ersten Aufgaben gehörte das Mischen von Federn und das Abfüllen derselben in Kissen. Den Umzug von billerbeck 1992 an den neuen Produktionsstandort Fischbach-Göslikon AG erlebte sie hautnah mit. Heute arbeitet Maria Lourdes Labriola in der Packerei, wo Duvets und Kissen versandbereit gemacht werden.

Heimisch in der neuen Heimat

In der Schweiz hat Maria Lourdes Labriola selbst eine Familie gegründet. Ihr Sohn lebt heute in Italien, ihn und das Grosskind geht sie regelmässig besuchen. Doch sie sagt: «Für mich ist die Schweiz heute meine Heimat». Und billerbeck wird mit grosser Wahrscheinlichkeit der einzige Arbeitgeber bleiben, den sie in ihrer neuen Heimat jemals hatte: «Ich werde hier wohl noch pensioniert». Wenn sie nicht am Arbeiten ist, kocht sie gerne oder schwingt sich hinter ihrem Mann auf den Sattel einer schweren Yamaha, mit der die beiden in die Berge fahren. Die Geschäftsleitung und das ganze billerbeck-Team sagen Danke und gratulieren herzlich zum 40-jährigen Firmenjubiläum.

billerbeck feiert: 100 Jahre Schlafkultur

BB44_BB_100Jahre_022021
 
Armin Vollmer
11. August 2021
von Armin Vollmer
kommentieren

2021 feiert die billerbeck Schweiz AG 100 Jahre Schlafkultur. Seit 1921 entwickelt und produziert das unabhängige Unternehmen mit Familientradition hochwertige Produkte für einen gesunden Schlaf. Heute führt billerbeck die leistungsstärkste und funktionalste Bettwarenkollektion der Schweiz: Für jedes Schlafbedürfnis die ideale Lösung. Duvets und Kissen von billerbeck sind nachhaltig hergestellte Schweizer Produkte für eine gesunde Schlafkultur, nach wissenschaftlichen Kriterien entwickelt. Zu billerbeck gehören die Marken billerbeck, Dauny und SWISS DREAM.

Kurze Wege schützen das Klima

  • Das Label Swiss Made ist ein Versprechen an unsere Kunden.
  • Kurze Wege schützen das Klima: Duvets und Kissen werden im Schweizer Produktionsbetrieb in Fischbach-Göslikon AG hergestellt.
  • Swiss Made, das billerbeck-Schlafsiegel und andere Label wie Swiss Wash oder Downpass bürgen für eine herausragende Qualität von  Material und Verarbeitung.
  • billerbeck erfüllt die europaweit strengsten Umweltauflagen. Strom von eigener Fotovoltaikanlage; weniger Heizöl dank einer Wärmerückgewinnungsanlage.
  • Das Fernziel ist eine CO2-freie, umweltneutrale Produktion.

Qualität durch und durch

Am Produktionsstandort ist von der Produktentwicklung bis zur Herstellung alles unter einem Dach. Zufriedene, motivierte «billerbeck people» sind die Basis für eine überdurchschnittliche Produktqualität und hohe Servicebereitschaft.

  • Mit rund 100 Beschäftigten in Fischbach-Göslikon AG zählt das Unternehmen regional zu den bedeutenden Arbeitgebern.
  • Duvets und Kissen fertigen wir individuell nach Auftragseingang an: Keine Lagerware, sondern grösstmögliche Qualität «on demand».
  • Bei Materialien und Verarbeitung gehen wir keine Kompromisse ein.
  • Die strenge Qualitätskontrolle unserer Produkte erfolgt lückenlos nach Schweizer Kriterien.

Die 100-Jahre-Sonderserie

Die harmonische Kombination von Inhalt und Fassung ist die hohe Schule der Duvetkunst. Das spezielle Jubiläumssortiment ist mit dekorativen Produktdetails attraktiv aufgewertet. Es versprüht eine noble Eleganz. Die billerbeck-Jubiläums-Edition verschafft, in Ausstattung und Aufmachung, einen bleibenden Mehrwert. Schweizer Handwerk, textile Raffinessen und Verspieltheit im Detail spiegeln sich darin wider.