Posts markiert mit ‘Qualität’

Von der Daune zum Duvet: Mit viel Sorgfalt und Liebe hergestellt

Mit Liebe und Sorgfalt hergestellt
 
Mägi Hess
18. April 2018
von Mägi Hess
kommentieren

Jedes Duvet stellen wir so her, dass wir selber gerne darunter schlafen würden. Das heisst, wir achten zuerst einmal auf die Hygiene. Die ist für Bettinhalte deshalb entscheidend, weil Produkt und Schläfer hautnah sind: Jeden Tag ist unser Körper etwa sieben Stunden mit einem Duvet in Berührung und deshalb sind tägliche Hygiene-Nachweise für uns Pflicht.

Ob sich ein Duvet gut anfühlt und wärmt, dafür ist die Mischung von Daunen und Federn entscheidend. In unserer Mischerei füllen wir die verschiedenen Qualitäten von Federn und Daunen nach ganz bestimmten Rezepturen zusammen. In der Abfüllerei füllen wir die Duvets auf unterschiedlichste Arten ab. In der Stepperei stellen wir die gesteppten Duvets her. In der Näherei schneiden wir die Stoffe zu und konfektionieren sie. In der Zuschneiderei prüfen wir die Stoffe auf Webfehler, wir schneiden sie auf die gewünschten Masse zu und konfektionieren sie anschliessend.

Von aussen sehen viele Duvets ähnlich aus, sie führen aber ganz verschiedene Innenleben und Hüllenqualitäten haben. Egal, für welches Sie sich entscheiden, jedes Duvet stellen wir mit viel Sorgfalt und in hoher Schweizer Qualität her. Detailliertere Infos zur Herstellung unserer Duvets finden Sie übrigens hier.

Was uns stark und glücklich macht

Wir geben jeden Tag unser Bestes!
 
Sandro Corpina
1. August 2017
von Sandro Corpina
kommentieren

Pünktlich, genau, effizient und zuverlässig… es gibt noch eine ganze Menge andere typische Schweizer Eigenschaften. Allen gemeinsam ist, dass sie uns zwar stark fordern – uns aber gleichzeitig motivieren. Jeden Tag das Beste zu geben ist eine persönliche Einstellung und eine Unternehmenskultur – und keineswegs selbstverständlich. Wir haben sie als unsere grosse Stärke entdeckt. Weshalb? Weil diese Arbeitsweise uns glücklich macht! Produkte von bester Qualität herstellen, die hohen Qualitätsnormen einhalten, erleben, dass wir das nur schaffen, wenn wir gut zusammenarbeiten, das schweisst zusammen. Und darum geht es doch, dass wir zusammenhalten, weil wir zusammen viel erreichen können! Sei es als Familie, als Unternehmen oder als Schweiz.

Einen wunderschönen 1. August!

Wo her die unterschiedlichen Preise bei Daunenduvets kommen

Grossflockige Daunen sind voluminös, füllkräftig und langlebig
 
Mägi Hess
6. April 2017
von Mägi Hess
kommentieren

Wenn Sie sich ein Daunenduvet kaufen wollen, werden Sie feststellen, dass es grosse Preisunterschiede gibt. Die kommen nicht von ungefähr: Das wichtigste Qualitätsmerkmal der Daune ist ihre Grösse. Grossflockige Daunen sind voluminös, füllkräftig und langlebig. Ausgewachsene Gänse und Enten liefern die beste Qualität. Tiefpreisige Duvets enthalten Daunen, die weniger füllkräftig, schwerer und kurzlebiger sind und weniger Schlafkomfort bieten. Ein hoher Daunenanteil ist übrigens keine Garantie für eine hohe Qualität, denn grossflockige Daunen mit einem Daunengehalt von 70 Prozent ergeben ein besseres Füllvolumen als kleinflockige Daunen mit 80 Prozent.

Die Mitglieder des Verbandes der Schweizer Bettwarenfabriken verwenden für ihre Produkte ausschliesslich Daunen, die sorgfältig gewaschen und getrocknet werden, bei Temperaturen von über 100 °C. Mit dem Gütesiegel «Swiss Guaranty VSB» werden Duvets und Kissen gekennzeichnet, deren Inhalt hygienisch einwandfrei ist und nicht von lebenden Tieren stammt. Apropos Hygiene: Sie ist für Bettinhalte deshalb entscheidend, weil Produkt und Schläfer hautnah sind, denn unser Körper ist täglich etwa sieben Stunden mit einem Duvet in Berührung.

Für Transparenz und Sicherheit: «Swiss Guaranty VSB»

Sandro Corpina
9. Mai 2014
von Sandro Corpina
kommentieren

 

Das Gütesiegel «Swiss Guaranty VSB» stellt Transparenz und Sicherheit beim Kauf von Bettwaren her und darf nur durch die Mitgliederfirmen des «Verband Schweizer Bettwarenfabriken» VSB verwendet werden, die sich zur Einhaltung der Qualitätsnormen verpflichten.

Als Billerbeck Schweiz sind wir Mitglied des VSB. Dieser wurde vor über 50 Jahren von den grössten Schweizer Herstellern von Daunenduvets und Federkissen gegründet.

Mein Tipp: Achten Sie unbedingt auf dieses Gütesiegel, das lohnt sich zu 100 Prozent!

Wir mögen’s blitzblank! Wie wir Daunen und Federn aufbereiten

Guido Stutz
6. Februar 2014
von Guido Stutz
kommentieren

Ein wesentlicher Aspekt für die Qualität eines Daunenduvets ist das Waschen und Sortieren der Daunen und Federn. Das tun wir in unserer eigenen Wäscherei. Tägliche Hygiene-Nachweise sind für uns Pflicht. Deshalb landen Proben des frisch gewaschenen und sortierten Materials im Labor.

Wir kontrollieren z.B. die Füllkraft, den Fettgehalt und die Qualität der Mischung. Das heisst, in bestehenden Füllungen wird Daune um Daune ausgezählt und geprüft. So stellen wir sicher, dass die von uns geforderten hohen Qualitätsstandards auch von unseren Lieferanten eingehalten werden.

Hygiene ist für Bettinhalte deshalb entscheidend, weil Produkt und Schläfer hautnah sind: Unser Körper ist täglich sieben Stunden mit einem Duvet in Berührung.